MEISTERSCHÜLER.com | DieKunstVomGlauben
MEISTERSCHÜLER.com | DieKunstVomGlauben

KunstVomGlauben|Bildergalerie

Sammelsurium

 

Hier tummeln sich Werke, die noch nicht in einer Serie einen Platz gefunden haben.

 

 

 

 

 

 

 

DU BIST DAS ZENTRUM

Assemblage

Holz, gerostete Eisenplatte,

Acryl, Metall,Hanf

2009

 

 

 

WASSER DES LEBENS

Assemblage

Holz, Metallgitter,

Malkarton, Acryl,Kordel

2009

 

 

 

© M. Hofmann

 

 UNTERWEGS

Blattgold auf

gerosteter Eisenplatte

2011



 

 

verkauft © M. Hofmann

 

FREE SPIRITS

Blattgold auf

gerosteter Eisenplatte

2011



 

 

 

© M. Hofmann

 

DER NARR

1. Korinther 4,10

„Wir sind Narren um Christi willen.“

Collage

Holz, Stein, Acryl

2007

 

 

 

verkauft © M. Hofmann

SEIN GEBOT

Acryl auf Leinwand

2003

 

 

 

verkauft © M. Hofmann

URSPRUNG

Acryl auf Leinwand

2003

 

 

 

© M. Hofmann

ICH HABE  MEINE MITTE IN DIR

Acryl auf Leinwand

2009

© M.Hofmann

TRAUER

Kohle, Schuhcreme auf Papier

2011

 

 

 

Es gibt nichts, was uns die Abwesenheit eines uns lieben Menschen ersetzen kann, und man soll das auch gar nicht versuchen; man muss es einfach aushalten und durchhalten; das klingt zunächst sehr hart, aber es ist doch zugleich ein großer Trost; denn indem die Lücke wirklich unausgefüllt bleibt, bleibt man durch sie miteinander verbunden. Es ist verkehrt, wenn man sagt, Gott füllt die Lücke aus; er füllt sie gar nicht aus, sondern er hält sie vielmehr gerade unausgefüllt, und hilft uns dadurch, unsere echte Gemeinschaft miteinander – wenn auch unter Schmerzen – zu bewahren. Ferner: Je schöner und voller die Erinnerungen, desto schwerer die Trennung. Aber die Dankbarkeit verwandelt die Qual der Erinnerung in eine stille Freude. Man trägt das vergangene Schöne nicht mehr wie einen Stachel, sondern wie ein kostbares Geschenk in sich. Man muss sich hüten, in den Erinnerungen zu wühlen, sich ihnen auszuliefern, wie man auch ein kostbares Geschenk nicht immerfort betrachtet, sondern nur zu besonderen Stunden und es sonst nur wie einen verborgenen Schatz, dessen man sich gewiss ist, besitzt; dann geht eine dauernde Freude und Kraft von dem Vergangenen aus.

 

Dietrich Bonhoeffer

© M. Hofmann

SCHÖN IST ANDERS

Mixed Media auf Papier

2010

© M. Hofmann

 

GOTTESBILD

Goldrahmen mit weißer Leinwand

2009

AKTUELLES

 

einzigARTich|Ausstellungen

"ABC der Gnade"

Gruppenausstellung des Kunst-Forums der FeG Bonn

20.11.2016 Vernissage

Dauer 12 Monate

 

 

 

 

 

 

 

Alle  gefundenen Rechtschreib- oder sonstige Fehler dürfen behalten werden.

 

 

Alle hier veröffentlichten Bilder, Fotos, Gedichte, Artikel und Geschichten sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht, auch auszugsweise, ohne meine ausdrückliche Genehmigung kopiert, vervielfältigt und/oder veröffentlicht werden.

 

Ich hoffe auf und bitte um das Verständnis der ehrenwerten Leser!

 

 

 

Das Landgericht Hamburg hat mit Urteil vom 12.05.1998 entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.  Für all diese genannten Adressen gilt: ich habe keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller angegebenen Seiten auf allen Webseiten inkl. aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links oder Banner führen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© M. Hofmann